FastGene qFYR Real-Time PCR System

Quantitatives Echtzeit-Fluoreszenz-PCR-System

  • Reproduzierbare Analysen durch innovative Optik und Heizsystem
  • Bestens geeignet für Ihre Multiplex – 4 Kanäle
  • High-Resolution Melting (HRM) Analyse in der Software enthalten
  • Dual-FAM Kanal spart Ihnen Zeit bei Schmelzanalysen
  • 96-well Gradientenblock, immer die richtige Temperatur für den Versuch
  • Einfach erlernbare Software, von Anwendern für Anwender entwickelt

Fragen zum PRODUKT

Preis auf Anfrage


×
Art. Nr. FG-QPTC01

Details

Einführung

Hochpräzises Instrument

Das FastGene® qFYR Real-Time PCR System ist ein hochpräzises Instrument für die Durchführung von quantitativen Polymerase-Kettenreaktion (qPCR)-Experimenten. qPCR ist eine etablierte Methode für die sensitive Detektion und Quantifizierung von Nukleinsäuren. Während einer Messung wird die Ziel-DNA- oder -RNA-Sequenz vervielfältigt, während ein zyklusabhängiger Anstieg eines Fluoreszenzsignals in Echtzeit nachgewiesen wird.

Das Gerät für vielfältige Anwendungen

Der FastGene® qFYR wurde entwickelt, um höchste Laborstandards zu erfüllen und zuverlässige Leistungen für verschiedene Echtzeit-qPCR-Anwendungen zu liefern:

Genexpressionsanalysen
Absolute und relative Quantifizierung
Qualitative Endpunkt-Analyse
Genotypisierung
Analyse von Genmutationen
Nachweis von Krankheitserregern
GMO-Nachweis
Screening der Proteinstabilität
miRNA-Analyse
Analyse von Schmelzkurven

Innovative Technologie

Hochempfindliches optisches Detektionssystem

Der FastGene® qFYR verfügt über ein einzigartiges, patentiertes optisches Detektionssystem. Es kombiniert einen hochwertigen PMT (Photomultiplier Tube) mit einer Fresnellinse, die eine kurze Brennweite besitzt. Der daraus resultierende kurze Abstand zwischen Detektor und Probe reduziert den Signalverlust und die Überlagerung von Probensignalen und verbessert generell die Signalempfindlichkeit.

Hochwertiger Thermocycler

Der FastGene® qFYR bietet eine hervorragende Temperaturkontrolle, Temperaturgenauigkeit (± 0,2 °C) und Gleichmäßigkeit über die gesamte 96-Well-Platte. Das einzigartige Design des ausgehöhlten Thermoblocks reduziert sein Gesamtgewicht und gewährleistet schnelle Heiz- und Kühlraten (bis zu 6 °C pro Sekunde) für schnelle qPCR-Protokolle. Das System verwendet außerdem hochmoderne Peltier-Komponenten für höchste Reaktionsqualität und Leistungsstabilität und liefert zuverlässige und konsistente qPCR-Ergebnisse.

Schneller Scan-Modus

4 verschiedene Fluoreszenzkanäle und ein doppelter FAM/SYBR-Kanal ermöglichen schnelle Messungen.

Kanal 1: FAM/SYBR Green etc.
Kanal 2: VIC/JOE/HEX/TET etc.
Kanal 3: ROX/Texas Red etc.
Kanal 4: Cy5 etc.
Kanal 5: FAM/SYBR Green etc.

Leistungsstarke Software

Die Software hat es in sich

Die Analysesoftware (FastGene® qFYR Analysis Studio) überzeugt mit ihrer besonders einfachen und übersichtlichen Bedienung. Das Menü ist klar strukturiert und intuitiv gestaltet. Es geht auf die Bedürfnisse des Anwenders für unterschiedliche Versuchsaufbauten ein, und personalisierte Einstellungen können leicht angepasst werden. Integrierte Analysealgorithmen ermöglichen es, viele Schritte, wie z.B. die Subtraktion der Basislinie oder die Berechnung des Cq-Wertes, automatisch durchzuführen.
Die absolute und relative Quantifizierung von Nukleinsäuren kann ebenfalls automatisiert werden. Die Software ermöglicht das Speichern vordefinierter Analyseeinstellungen für den automatischen Export laufender Daten in ein Format Ihrer Wahl, einschließlich Excel, PDF und txt-Exportformat.

  • Reproduzierbare Analysen durch innovative Optik und Heizsystem
  • Bestens geeignet für Ihre Multiplex – 4 Kanäle
  • Dual-FAM Kanal spart Ihnen Zeit bei Schmelzanalysen
  • 96-well Gradienten-Block, immer die richtige Temperatur für den Versuch
  • Einfach erlernbare Software, von Anwendern für Anwender entwickelt

Applikationsdaten

Daten höchster Qualität

Die Kombination von innovativer optischer Detektion und einem hochpräzisen Thermoblock sorgt für ideale Amplifikationsbedingungen. Das macht den FastGene® qFYR ideal für verschiedene quantitative Echtzeit-PCR-Anwendungen.

Hervorragende Homogenität

Der FastGene® qFYR zeigt eine großartige Homogenität über alle Wells einer 96-Well-Platte.

Abbildung 1: Amplifikation von 1 ng Plasmid-DNA in allen 96 Wells einer PCR-Platte. The mittlere Cq-Wert bei einer Zykluszahl von 13,89 +/- 0,055 wurde automatisch ermittelt und zeigt die sehr homogenen Amplifikationsergebnisse des FastGene® qFYR.

Leistungsstarkes Multiplexing

Der FastGene® qFYR kann bis zu 5 verschiedene Targets in einem einzigen Well unterscheiden.

Abbildung 2: Multiplex-Amplifikation von drei Zielgenen (Actb, Gapdh und B2m), die von 100 ng bis 0,1 ng RNA in einer OneStep qPCR mit dem FastGene® Probe OneStep Mix (LS47) eingesetzt wurden.

Genaue Quantifizierung

Der weite dynamische Bereich des FastGene® qFYR gewährleistet eine zuverlässige und genaue Quantifizierung.

Abbildung 3: Das Amplifikationsdiagramm zeigt die logarithmische Veränderung der normalisierten Reporterfluoreszenz gegen die Zykluszahl. Die Amplifikation erfolgte von Plasmid-DNA mit AMP-spezifischen Primern in einer 10-fachen Verdünnungsreihe von 1 ng bis 1×10-6 ng Plasmid-DNA. Die erstellte Standardkurve zeigt eine Effizienz von 100 %.

Sensitive Detektion von Konzentrationsunterschieden

Mit dem FastGene® qFYR können kleinste Konzentrationsunterschiede mit hoher Genauigkeit (bis zu 1:1,3-fachen Verdünnungen) unterschieden werden, was die hohe Sensitivität des Geräts unterstreicht.

Abbildung 4: Die Amplifikation der Plasmid-DNA erfolgte unter Verwendung AMP-spezifischer Primer mit einer 2-fachen Verdünnungsreihe, beginnend bei 0,1 ng mit zusätzlichen Verdünnungen von 1:1,3, 1:1,4, 1:1,5 und 1:1,6. Konzentrationsunterschiede können bis zu einer 1:1,3-fachen Verdünnung nachgewiesen werden.

Schmelzkurven-Analyse

Das Precision Melt Analysis Tool ist eine leistungsstarke Methode zur Sonden-basierten Unterscheidung von Allelen. Diese Funktion ist bereits in der FastGene® qFYR Analysesoftware enthalten und muss nicht zusätzlich erworben werden.

Abbildung 5: Das Differenzdiagramm der hochauflösenden Schmelzkurve ermöglicht die Unterscheidung zwischen SNPs, die aus Blutproben für braune Augen und zwei Varianten von blauen Augen gewonnen wurden.

Gradienten-qPCR für optimales Annealing

Die thermische Gradientenfunktion des FastGene® qFYR ermöglicht die Bestimmung einer optimalen Annealing-Temperatur für ein bestimmtes Target.

Abbildung 6: Die Amplifikation von Plasmid-DNA mit IC-Green Farbstoff wurde in einer 10-fachen Verdünnungsreihe von 1 ng bis 1×10-6 ng durchgeführt. Dieses Beispiel eines Temperaturgradienten-Experiments mit 55 °C und 68 °C zeigt, dass 55 °C die optimale Annealing-Temperatur mit einer Effizienz von 100 % ist.

Spezifikationen

Thermocycler
Block-Kapazität 96
Probenvolumen 1–50 µL
Heiz- und Kühlverfahren Peltier (6 Temperatur-Kontroll-Elemente)
Technologie zur Temperaturkontrolle Hohlkörpermodul kombiniert mit Randtemperaturkompensationstechnologie
Maximale Heiz- und Kühlgeschwindigkeit des Blocks 6.0 °C/s
Durchschnittliche Heiz- und Kühlgeschwindigkeit der Probe 4.0 °C/s
Temperaturbereich 4–100 °C
Temperaturgenauigkeit ± 0.2 °C
Gleichmäßigkeit der Temperatur ± 0.2 °C
Einstellbereich der Temperatur 4–100 °C
Beheizter Deckel Elektronischer automatischer Deckel
Gradienten-Zonen 12 Zonen
Temperaturbereich der Gradienten-Temperaturen 1–36 °C
Linearer dynamischer Bereich 10 Größenordnungen: 1–1010 Kopien
Name der Software FastGene®qFYR Analysis Studio
Optische Detektion
Anregungslichtquelle 4  einfarbige hocheffiziente LEDs (wartungsfrei, Lebensdauer >100.000 Stunden)
Detektorgerät Hochempfindlicher PMT (Photo Multiplier Tube) mit Frensel-Objektiv
Prinzip des Scanners Zeitaufgelöster Echtzeit-Scan
Fluoreszenzkanäle 4 Kanäle (2x FAM)

  • Kanal 1: FAM/SYBR Green etc.
  • Kanal 2: VIC/JOE/HEX/TET etc.
  • Kanal 3: ROX/Texas Red etc.
  • Kanal 4: Cy5 etc.
  • Kanal 5: FAM/SYBR Green etc.
Farbstoff-Kompatibilität FAM/SYBR Green
VIC/HEX/TET/JOE
ROX/Texas Red, Mustang Purple
Cy5/LIZ
Detektor-Position Oberseite des Blocks
Empfindlichkeit der Detektion 1 Kopie der Zielsequenz
Empfindlichkeit des Systems Unterscheidbarer 1,33-facher Kopienzahlunterschied in Singleplex-Reaktionen
Erkennungszeit Standardmodus (gesamter Kanal): 8,5 Sekunden/96-Well Platte;
Schneller Modus/Fast-Mode (Dual FAM): 4 Sekunden/96-Well Platte
Anregungs-/Detektionsbereich Anregungsbereich: 455–650 nm;
Detektionsbereich: 510–715 nm
Physikalische Spezifikationen
Spezifikationen des Gerätes Abmessungen: 35 cm x 52 cm x 37 cm (Länge x Breite x Höhe)
Gewicht: 25 kg
Umweltbedingungen Temperatur: 10–30 °C
Luftfeuchtigkeit: ≤85 % RH keine Kondensation
Atmosphärischer Luftdruck: 85,0 kPa ~ 106,0 kPa
Höhenlage: < 2000 m
Spezifikation des Netzteils Spannung der Stromversorgung: AC 100–240 V
Frequenz: 50 Hz
Leistung: 750 W
Schnittstelle zur Datenkommunikation USB-Schnittstellen

 

Kompatibilität & Materialien

Finden Sie das richtige Verbrauchsmaterial für den FastGene® qFYR

Das FastGene® qFYR System ist kompatibel mit PCR-Gefäßen mit niedrigem Profil (0,1 mL), mit 8er PCR-Gefäßstreifen mit transparentem, flachem Deckel, sowie mit 96-Well-PCR-Reaktionsplatten mit niedrigem Profil und ohne oder mit halbem Rand (siehe Produktkategorie: PCR-Plastik (Link)):

  • Einzelröhrchen: Low-Profile (0,1 mL) klare oder weiße dünnwandige PCR-Einzelröhrchen mit transparentem, flachem Deckel
    • PCR Tubes 0.1 mL mit flachen Deckeln (FG-011F)
  • 8er Streifen: Low-profile (0.1 mL) klare oder weiße dünnwandige PCR-Streifen mit transparentem, flachem Deckel, z.B.:
    • 8-well PCR Tube Strips 0.1 mL mit flachen Deckelstreifen (FG-017FC)
    • 8-well PCR Tube Strips 0.1 mL mit flachen Deckeln (FG-018WF)
    • 8-well WHITE PCR Tube Strips 0.1 mL + optical Flat Cap Strips (FG-019FC)
  • 96er Platten: Low-profile (0.1 mL) klare oder weiße dünnwandige PCR-Platten mit oder ohne Rand, z.B.:
    • FastGene® White 96-well PCR Plate 0.1 mL, semi-skirted (FG-2102)
    • FastGene® Two-Component PCR Plate 0.1 mL (mit oder ohne Barcode) (FG-HD0196BC)
    • FastGene® 96-well PCR Plate 0.1 mL, non-skirted (FG-170350)
    • FastGene® 96-well Fast PCR Plate 0.1 mL (FG-03890-50)

! Das System ist nicht kompatibel mit PCR-Reaktionsgefäßen mit hohem Profil (0,2 mL) oder konvexen Gefäßdeckeln !

Info: Wenn nur wenige Probengefäße eingesetzt werden, verteilen Sie diese gleichmäßig über den Block. Verwenden Sie 8-Well-Gefäße zur Unterstützung auf beiden Seiten oder verwenden Sie leere Einzelgefäße in den vier Ecken, um eine ungleichmäßige Belastung des Geräte-Blocks zu vermeiden.

Farbstoff-Kompatibilität

Finden Sie die geeignete PCR Reagenzien und Farbstoffe unter PCR Reagenzien und Enzyme – Quantitative PCR (link), z.B.:

 

  • qPCR Ready-Mix mit interkalierendem Farbstoff: qPCRBIO SyGreen Mix ROX (PB20.11)
  • qPCR Ready-Mix für Sonden-basierte PCR: qPCRBIO Probe Mix (PB20.21)

F1: FAM/SYBR Green
F2: VIC/HEX/TET/JOE, JUN
F3: ROX/Texas Red, Mustang Purple
F4: Cy5/LIZ

Produktanfrage

Haben Sie Fragen zum FastGene® qFYR System (FG-QPTC01)? Kontaktieren Sie uns!


Downloads

Manual

Manual – FastGene qFYR Real-Time PCR System (FG-QPTC01)

Broschüre

Brochure – FastGene qFYR Real-Time PCR System (FG-QPTC01)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden können eine Bewertung abgeben.